Kühltruhenscharnier
Das 1962 von Wilhelm Gronbach erfundene Scharnier

Historie

1962Gründung der Firma durch Herrn Dipl.Ing. Wilhelm Gronbach als Konstruktionsbüro
1963Mit Patenten für Tiefkühltruhenscharniere wird die erste Produktion für Teile und Komponenten für Hausgeräte in Babenhausen/Württemberg aufgenommen
1964Verlegung der Produktion nach Wasserburg/Inn und Erweiterung um verschiedene Produktbereiche
1975Start Produktion von Lüfterrädern für Wäschetrockner
1982Erweiterung der Produktion in Wasserburg/Inn durch Neubau und Einrichtung einer Pulverbeschichtungsanlage
1985Übergabe der Firmenleitung an Herrn Dipl.Ing. Wilfried Gronbach
1989Grifffertigung für Kühlschränke
1993Aufbau einer Fertigung von hochwertigen Edelstahlfronten und Edelstahltüren
1996Die Belegschaft wächst auf insgesamt 500 Mitarbeiter
1996Gründung der Wilhelm GRONBACH GmbH & Co. KG in Kufstein/Tirol
1998Gründung der GRONBACH Vertriebs GmbH als Partner des Kunden
1999Neubau der Produktionsstätte in Niederndorf/Tirol
2000Bezug des Neubaus und Auflösung des Standortes in Kufstein/Tirol. Einstieg in die Fertigung dekorativer Aluminium-Oberflächen. Beginn des Neubaus "Am Burgfrieden" in Wasserburg/Inn
2002Fertigstellung des Neubaus "Am Burgfrieden"
2003Produktionsstart Wärmeschubladen
2004Gründung MICHATEK, k.s. in Michalovce in der Ost-Slowakei
2005Fertigung von Duschpanelen als Partner der Sanitärindustrie
2006Eröffnung Kompetenzcenter "Schleif- und Poliertechnik" für reproduzierbare Aluminiumsichtteile am Standort Wasserburg/Inn
2008Ausbau der Entwicklungskompetenzen im Bereich der thermischen Speisenzubereitung für Hausgeräteanwendungen am Standort Niederndorf
2010Die Unternehmensgruppe beschäftigt ca. 650 Mitarbeiter
2013

Marktpräsentation des innovativen Sockelsaugers

Marktpräsentation UNIQ Möbelkomponenten auf der Interzum in Köln

2014

Marktpräsentation der Vakuumschublade

Markteinführung des innovativen Sockelsaugers

Ausbau der Produktionsfläche am Standort Michalovce

2015Markteinführung der Vakuumschublade