Startseite » Karriere » Ausbildungsplätze » Industriekaufmann (m/w/d) Niederndorf, Österreich

Ausbildungsberuf
INDUSTRIEKAUFMANN (M/W/D)

Standort: Niederndorf, Österreich

Allgemeines zum Inhalt des Ausbildungsvertrages:

Ausbildungsdauer 3 Jahre
Probezeit beträgt: 3 Monate
Vergütung des Auszubildenden beträgt monatlich brutto: 1. Ausbildungsjahr: 738,78 Euro
2. Ausbildungsjahr: 945,30 Euro
3. Ausbildungsjahr: 1.236,74 Euro
Anzuwendender Kollektivvertrag: FV Metalltechnische Industrie
Wöchentliche Arbeitszeit beträgt: 38,5 Stunden
Urlaubsanspruch: 25 Arbeitstage
Zuständige Berufsschule: Tiroler Fachberufsschule für Wirtschaft und Technik Kufstein-Rotholz, Salurner Straße 22, 6330 Kufstein
Berufschulunterricht: 1. Lehrjahr: 1,5 Tage wöchentlich
2. Lehrjahr: 1 Tag wöchentlich
3. Lehrjahr: 1 Tag wöchentlich
Bewerbung: Bitte bewirb Dich nach Erhalt des Jahreszeugnisses des vergangenen Schuljahres mit den üblichen Unterlagen.
Betriebliches Praktikum: Zum Kennenlernen des Ausbildungsplatzes besteht die Möglichkeit ein 3 tägiges betriebliches Praktikum/Schnuppern im kaufmännischen Bereich zu machen.
Irmgard Mayer
Ausbilderin
Wilhelm GRONBACH GmbH & Co KG
Prof. Dr. Anton Kathrein Straße 2
6342 Niederndorf
Tel.: +43 (0) 5373 62190
E-Mail: irmgard.mayer@gronbach.at
Web: www.gronbach.com/ausbildung

Während der Ausbildung werden u.a. folgende Abteilungen durchlaufen:

Assistenz GL & Personalwesen

  • Planung und Organisation von Dienstreisen und Veranstaltungen
  • Erstellung von Reisekostenabrechnungen

Arbeitsvorbereitung

  • Abwicklung von Bemusterungen
  • Erfassung von Projekt-, Neben – und Fertigungszeiten
  • Anlage und Wartung aller Stammdaten

Finanz- und Rechnungswesen

  • Abstimmung der Konten mit Lieferanten und Kunden
  • Eingangs- und Ausgangsrechnungen verbuchen
  • Durchführen des Zahllaufs

Lager und Versand

  • Prüfung des Wareneingangs und -Ausgangs
  • Lagerbestände kontrollieren

Qualitätsmanagement

  • Bearbeitung Kundenreklamationen und Stellungnahmen
  • Bearbeitung Lieferantenbeanstandungen und Mahnwesen

Supply Chain Management (SCM)

  • Einkauf von Produktionsmaterial sowie Hilfs- und Betriebsstoffe
  • Auftragsbearbeitung
  • Pflege von Kunden- und Lieferantendaten

Sekretariat

  • Betreuung Seminarräume
  • Kunden- und Lieferantenbewirtung
  • Telefonzentrale
  • E-Mail und Schriftverkehr erledigen
  • Rechnungsprüfung und Vorkontierung

Versand / Fakturierung

  • Erstellung Liefer- und Rechnungspapiere
  • Abwicklung Retouren von Kunden und Lieferanten
  • Gut- und Lastschriften erstellen und prüfen

Die Ausbildung erfolgt anhand eines zeitlichen und sachlichen Ausbildungsplans.

Einige unserer Aktionen im Überblick:

  • Seminare zum Zeit- & Selbstmanagement
  • Mitarbeiter-Lauftreff

Mitarbeiterstimmen

KAROL ANGELOVIC, BEREICHSLEITER PRODUKTIONSTECHNIK
"Ich sorge dafür, dass unsere Mitarbeiter und Kunden zufrieden sind."
MARTINA THALER, MONTAGEMITARBEITERIN
"Bei GRONBACH fühle ich mich zuhause."
ALEXANDER BRAUCHART, LEITER LOGISTIK
"Ich halte alles am Laufen."
PETRA MEYER, SCHICHTFÜHRERIN GERÄTEMONTAGE
"Mein Team sind meine Freunde."
CHRISTOPH SOJER, QUALITÄTSMANAGER
"Präzise arbeiten ist meine Stärke. Mein Team hat das erkannt."
AYHAN AKSU, SCHICHTFÜHRER BAUGRUPPENMONTAGE
"Qualität, Produktivität und Menschlichkeit sind meine Stärken und Aufgaben."
PETRA HAINZLSCHMID & JANA MOLLEKER, KANTINE
"Wir sorgen für das leibliche Wohl."
ROMAN DOBROCKY, BEREICHSLEITER FINANZEN
"Meine Aufgabe ist es, unseren Mitarbeitern und Kunden Sicherheit zu bieten."
WERKZEUGBAU-TEAM
"Wir sind GRONBACH!"
IVAN NIKITINSKIJ, PROJEKTLEITER
"Ich strukturiere und optimiere Prozesse."
MAROS OROSLAN, BEREICHSLEITER EINKAUF UND LOGISTIK
"Ich sorge dafür, dass alles richtig und pünktlich ankommt."
SABRINA HÖRFARTER, SEKRETARIAT & SACHBEARBEITUNG
"Ich sorge für einen herzlichen Empfang und eine gute Atmosphäre."
BARBARA HACKER-GORFER, BEREICHSLEITERIN QUALITÄTSMANAGEMENT
"Das (Familien-) Unternehmen GRONBACH ist für mich ein verlässlicher, mitarbeiterorientierter Arbeitgeber."
RENE ZAVACKY, BEREICHSLEITER PRODUKTION
"Qualität steht für mich an erster Stelle."
TOMAS SENTIVAN, PROJEKTLEITER
"Weiterentwicklung und Optimierung sind die wichtigsten Bestandteile meiner Arbeit."
previous arrow
next arrow
Slider