GRONBACH Wasserburg: Entwicklung und Fertigung optimierter Gebläsesysteme

Wasserburg am Inn, 05.11.2018

Die Firma GRONBACH baut ihre bestehenden Entwicklungs- und Fertigungskompetenzen im Bereich Lüfterräder und Ventilatoren entscheidend aus und lenkt nun gezielt die kundenspezifische Entwicklung kompletter und optimierter Gebläsesysteme nach Maß.
Für den Endkunden bedeutet diese positive Entwicklung:

  • Anforderungsgerechte Konzeption und Fertigung der Kombination „Lüfter + Motor + Elektronik + Gehäuse und Kanalführung“
  • Kostenoptimierung durch den Ersatz von Metalllüfter durch Kunststofflüfter unterschiedlichster Art und optimierte Baugrößen
  • Höhere Effizienz durch gezielte Abstimmung der Lüfterkombination, Geometrie und Kanalführung auf neue bzw. bestehende Geräte und Systeme
    Geräuschoptimierung
  • Abbildung der gesamten Wertschöpfungskette

„Neben der traditionellen Produktion von unseren millionfach bewährten Lüfterrädern und Naben, die wir seit 1975 aktiv an mehreren Fertigungsstandorten realisieren, sind wir mit diesem veränderten Geschäftsmodell in der Lage, dem Kunden von der ersten Anforderungsanalyse bis zur Serienproduktion ein optimiertes und auf seine Bedürfnisse hin entwickeltes Gesamtsystem anzubieten. Mithilfe unseres zertifizierten Strömungslabors und unserer Geräuschmesskammer optimieren wir Lüftungssysteme dahingehend, dass das Zusammenspiel zwischen Luftzirkulation, Motor, Gehäuse und Kanalführung so perfektioniert wird, dass deutlich an Kosten, Energie und Geräuschen eingespart werden kann. Und genau das ist aktuell bei einer Vielzahl an Systemen – von der Stange – nicht der Fall.“, so Frau Sabine Zeiner, Geschäftsführerin der Wilhelm Gronbach GmbH.
„Selbstverständlich sind auch weiterhin Bausteine hieraus als Einzelkomponenten fester Bestandteil unseres Geschäftskonzepts.“, so Sabine Zeiner.

Zu den Kernkompetenzen von GRONBACH im Bereich der Gebläsesysteme zählen neben der Anforderungsanalyse der Lüfter(-geometrie), Motor und Elektronik zudem die CAD-Konstruktion, Simulation, Prototyping und der eigene Werkzeugbau. Über hochmoderne Kunststoffspritzgussmaschinen entfällt das Nachwuchten der Lüfterräder, die in unterschiedlichsten Ausführungen samt Naben entwickelt und produziert werden.
Die Gebläsesysteme von GRONBACH finden sich in den Branchen Automotive, Antriebstechnik, Luft-, Klima- und Kältetechnik sowie in der Medizin und Umwelttechnik wieder. Interessierte Unternehmen finden auf www.gronbach.com/geblaesesysteme neben einem Produktionsvideo zur Entstehung von Lüfterrädern zudem weitere Informationen zur Entwicklung kundenspezifischer Lüftersysteme nach Maß und die Möglichkeit der direkten Kontaktaufnahme.

Über GRONBACH

GRONBACH zählt zu den fortschrittlichsten Unternehmen in der Metallverarbeitung, Oberflächenveredelung, Kunststoffspritzgusstechnik und Entwicklung sowie Fertigung von OEM-Geräten. Seit seiner Gründung 1964 hat sich das Unternehmen bis heute zu einem Hightech-Spezialisten für Einzelkomponenten, Systembaugruppen und mechatronischen Geräten entwickelt. Gleichzeitig ist das Unternehmen ein wichtiger Zulieferer für namhafte Hersteller und OEM-Kunden aus der Automotive-, Hausgeräte-, Sanitär-, Medizin- und Möbelbranche sowie dem Werkzeugbau. Über das cross-funktionale Netzwerk in Deutschland, Italien, Österreich und der Slowakei bildet das GRONBACH-Netzwerk die gesamte Wertschöpfungskette für seine Kunden ab und beschäftigt insgesamt rund 800 Mitarbeiter.

Infos und Kontakt