Oberflächentechnik

Veredelung von Metalloberflächen

Startseite » Blog » Oberflächentechnik Produkte aus Aluminium eloxiert Metalle lassen sich hervorragend alltagstauglich veredeln. Alltagstauglich bedeutet, dass die Oberflächen vor Korrosion und Verkratzungen geschützt sind – so, wie es eben unser Haushalt verlangt. Metalle sind in ihrer Optik und Haptik besonders wertig und bilden im Gegensatz zu Plastik beste Bedingungen für ein langes Leben. ...

Design Oberflächen Metall / Metallveredelung

Startseite » Blog » Oberflächentechnik Veredelte Metalloberflächen finden sich häufig bei Produkten verschiedenster Anwendungen. Im sichtbaren Feld spielen sie eine zentrale Rolle, schließlich verleihen sie dem Objekt eine entsprechende Haptik und Optik, die vor allem bei Metallen eine hohe Produktqualität widerspiegelt. Doch häufig lassen sich solche Oberflächen auch bei günstigen Produkten erkennen, die für den ...

GRONBACH regional: Pulverbeschichtung Bayern

Startseite » Blog » Oberflächentechnik Die Region stärken. Auch GRONBACH beteiligt sich an dieser Devise und hat für regionale Unternehmen, die Pulverbeschichtung in Bayern suchen, stets ein offenes Ohr – nicht nur, wenn es um konkrete Anfragen geht, sondern auch bei speziellen Fragen rund um die Pulverbeschichtung als Metallveredelung. Das Unternehmen ist europaweit vertreten, produziert ...

Der Feind auf meinem Metall: Korrosion und die Gegenmaßnahmen

Startseite » Blog » Oberflächentechnik Ohne Korrosionsschutz wäre die Lebensdauer von Bauteilen und Komponenten aus Metall deutlich reduziert. Jeder kennt das Problem: Dinge rosten, sobald sie kurze oder längere Zeit der Witterung ausgesetzt sind. Automobile, Fahrräder oder Haushaltsgeräte würden ohne einer entsprechenden Vorbehandlung in kürzester Zeit ihren „Glanz“ verlieren und der Korrosion schutzlos ausgeliefert sein. ...

Technik: Pulverbeschichten

Startseite » Blog » Oberflächentechnik Wie funktioniert Pulverbeschichtung? Bei der Pulverbeschichtung erfolgt die Beschichtung eines leitfähigen Materials mit Pulverlack. Der Vorgang wird daher synonym auch als ‚Pulverlackierung‘ bezeichnet. Die Schichtdicke der Lackierung beträgt hierbei zwischen 40 und 150 µm, je nach Rohmaterial. Bevor der Pulverlack auf den Träger aufgetragen werden kann, bedarf es einer Behandlung ...