Startseite » Komponenten » Scharniere

Unsere Scharniersysteme sind in unzähligen Anwendungen, vor allem im Bereich der ‚Weißen Ware‘, weltweit in unterschiedlichsten Varianten und Ausführungen im Einsatz. Unsere Scharniere gewährleisten einen horizontalen oder vertikalen Einbau in Türen bzw. Chassis und sind somit vollglastauglich. Unsere kraftgesteuerten Lösungen sind auch auf engstem Raum so gut wie unsichtbar in die Chassis oder Tür integrierbar. Für die perfekte Balance sorgen Dämpfer für weiche Endlagen und die intelligente Kraftsteuerung gewährleistet ein leichtes Öffnen mit geringem Widerstand. Zur Reinigung müssen beispielsweise Herdtüren nicht abmontiert werden, zudem sind unsere Scharniere hitzeresistent und bis zu 30kg belastbar. Scharnierlösungen mit bis zu 100.000 Bewegungszyklen sind auf Anfrage erhältlich.
Als erfahrener Spezialist für Kinematik entwickeln wir immer wieder völlig neuartige Lösungen für unsere Kunden. Kinematische Bauteile passen wir exakt Ihren Vorgaben an und bieten Ihnen kraftgesteuerte Lösungen jeglicher Art.


Kühltruhenscharnier S58

Kühltruhenscharnier S58

Das S58-Scharnier vereint optimale Kraftübertragung und Winkelstellung und zeichnet sich insbesondere durch eine besondere Laufruhe und Langlebigkeit aus – und das seit mehr als 50 Jahren.
Das Kühlentruhenscharnier überzeugt durch:

  • Intelligente Kraftverteilung: hohe Bremskraft durch Konusbremse in Verbindung mit der Wippenkonstruktion. Dadurch wird beim Öffnen des Tiefkühldeckels der Widerstand verringert
  • Individualisiert: Nach Kundenspezifikation konzipieren wir das S58-Scharnier mit spezifischem Lochbild

Anwendungsbereiche:

  • Kühltruhen bzw. Tiefkühltruhen
  • Gehäusedeckel für Laborgeräte, z.B. in der Medizintechnik

Kühltruhenscharnier S58D

Für zusätzlichen Bedienkomfort wurde unser Basisscharnier S58 zusätzlich mit einem adaptiven Dämpfer ausgestattet.

Das bedeutet:

  • Intelligente Kraftverteilung durch Verringerung des Widerstands beim Öffnen
  • Optimale Sicherheit durch die integrierte Dämpferfunktion. Ein Einklemmen der Finger wird damit verhindert. Ideal im Point-of-Sale-Bereich
  • Auch das S58D liefern wir unseren Kunden maßgeschneidert auf Wunsch mit einem spezifischen Lochbild
  • Die Dämpferkonstruktion lässt sich vielseitig für fast alle Deckelarten konfigurieren

Herdscharnier G1

Herdscharnier G1

Beim Kurvenscharnier G1 kommt eine weg- und kraftgesteuerte Kinematik zum Einsatz, die sich über die Auslegung der Kurvenbahn steuert. Hierbei erfolgt die Kraftübertragung mittels Feder, so dass nur diese dem Gewicht der Türe adaptiert werden muss und nicht das komplette Scharnier. Auf diesen Mechanismus schwören namhafte Haushaltsgerätehersteller seit vielen Jahren.

Die Vorteile:

  • Die Gerätetür bildet mit dem Scharnier eine Einheit, somit kann die Tür zu Montagezwecken einfach ausgehängt werden
  • Im Öffnungswinkel zwischen 20° und 70° bleibt die Tür in beliebiger Position stehen
  • Das Basisscharnier lässt sich durch einfaches Wechseln der Feder nahezu jedem Türgewicht anpassen
  • Die patentierte Scharnierbremse sorgt für eine erhöhte Hysterese

Anwendungsgebiete:

  • Hausgeräteindustrie, z.B. für Herdtüren
  • Maschinenbau

Kurvenscharnier G2 smartcurve®

Unser Kurvenscharnier G2 charakterisiert sich durch einen Drehmomentverlauf, der durch die Kurvenbahn gesteuert wird und sich perfekt an die Herdklappe anpasst. Die Kraftübertragung erfolgt hierbei über die Feder. So lassen sich beispielsweise sog. ‚Grillstopps realisieren‘ und die Herdklappe selbst fühlt sich ’schwerelos‘ an. Das alles zeichnet unsere smartcurve®-Technologie aus.

Die Vorteile:

  • Dank des schlanken Scharniers lässt sich dieses hervorragend in bestehende Gehäudestrukturen integrieren
  • Platzoptimiert: Das schlanke Scharnier lässt sich mühelos in die Gehäusestruktur integrieren
  • Durch die kompakte Auslegung kann das Scharnier quasi unsichtbar in das Design der Front integriert werden und ermöglicht somit die Verwendung großer Glasflächen
  • Dank der Gehäusekonstruktion und Kunststoffabdeckung im Schwenkbereich bleibt die Hygiene vollständig bestehen
  • Das Scharnier ist zudem als „Soft-open-and-Close“-Variante G2-D mit Dämpfer erhältlich
  • Über das Schwerlastscharnier „P1“ lassen sich Belastungen bis 30kg realisieren
  • Stabilität und Qualität: Die Dämpfer und die Kinematikkomponenten werden vor der Montage getrennt voneinander getestet

Herdscharnier ehinge

Herdscharnier ehinge

Mit dem innovativen ehinge-Scharnier lässt sich über einen elektromechanischen Antrieb die Backofentür durch einfaches Berühren der Sensorfläche öffnen, z.B. über den Ellbogen, so dass die Hände freibleiben können. Zudem lassen sich Backofentüren klassisch manuell über die Servo-Unterstützung eines ergonomischen Öffnungsvorgangs am Griff öffnen. Ein weiterer Clou: In Verbindung eines speziellen Backprogramms öffnet sich die Backofentür nach dem Garvorgang automatisch, um das Gargut auszulüften – und das ohne Berührung!

Der Öffnungs- und Schließvorgang lässt sich grifflos per Bedientaste, Fernbedienung oder App beliebig betätigen und programmieren. Ideal für die moderne Küche.

Anwendungsgebiete:

  • Hausgeräteanwendungen, z. B. Backofentüren
  • Türen für elektrische Geräte jeglicher Art

Weitere Scharniere

Im Kundenauftrag entwickeln und fertigen wir kinematische Komponenten, wie z.B.:

  • Schwenkscharniere für seitlich öffnende Türen von Einbaugeräten, wie z. B. Mikrowellen und Herde
  • Steckscharniere ohne Kunststoffkomponenten für sehr heiße Umgebungen, wie z. B. an Herden
  • Schwerlastscharnier P1 bis zu 30kg
  • Geschlossene Scharniersysteme für hygienisch anspruchsvolle Anwendungen
  • Soft-System-Scharniere für Kühltruhen, Kopiergeräte und medizinische Geräte
  • Soft-Smart-Scharniere für schwere Türen im Maschinen- und Anlagenbau

Hersteller, Anbieter, Produzent und Lieferant für Scharniere

Leistungsportfolio

  • Machbarkeitsstudien
  • Lasten-/Pflichtenhefterstellung
  • Designentwicklung
  • Systemdefinition
  • Prototypenfertigung
  • Internes Prüflabor zur Vorbereitung der Approbation gemäß den Anforderungen internationaler Prüfinstitute (z.B. VDE, UL)
  • Durchführung der geforderten Approbationen und Zertifizierungen
  • Produktlebenszyklus-Analyse mit Ersatzteilplanung
  • Produktionsmittelplanung
  • Persönliche Kundenbetreuung durch ein festes Projektteam und Key-Account-Manager
  • Koordination der kompletten Wertschöpfungskette
  • Serienproduktion
  • Ersatzteilversorgung

Weitere Informationen

Zusätzliche Informationen zu unseren Forschungs-, Entwicklungs- und Konstruktionskompetenzen, unserem Qualitätsmanagement und Fertigungstechnologien finden Sie in unseren Broschüren, die Sie kostenlos anfordern können. Zudem stehen Ihnen bei weiteren Fragen zu unserem Firmennetzwerk unsere kompetenten Mitarbeiter gerne zur Verfügung.


TECHNOLOGIESTANDORT

Logo Gronbach Wasserburg

Wasserburg
Deutschland

Logo Gronbach Wasserburg

Die Standorttechnologien im Bereich Werkzeugbau

  • Spanende und nicht spanende Bearbeitung
  • Verbindende Bearbeitung
  • Werkzeugbau
  • Konstruktion
  • Montage

Logo Apparatebau

Laag
Italien

Logo Apparatebau

Die Standorttechnologien in der Konstruktion von Werkzeugen

  • Spanende und nicht spanende Bearbeitung
  • Verbindende Bearbeitung
  • Konstruktion
  • Montage

Logo Gronbach Austria

Niederndorf
Österreich

Logo Gronbach Austria

Die Standorttechnologien im Bereich Industrieller Werkzeugbau

  • Spanende und nicht spanende Bearbeitung
  • Verbindende Bearbeitung
  • Konstruktion
  • Montage

Logo Michatek

Michalovce
Slowakei

Logo Michatek

Die Standorttechnologien im Bereich Industrielle Metallverarbeitung

  • Spanende und nicht spanende Bearbeitung
  • Verbindende Bearbeitung
  • Werkzeugbau
  • Konstruktion
  • Montage