Qualitätsmanagement

Alle Werke der Gronbach Gruppe sind in einem standortübergreifenden Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert. Unser besonderer Fokus liegt hierbei zum einen auf einem hohen Ausbildungs- und Schulungsstand aller Mitarbeiter, zum anderen auf einer gruppenübergreifenden Integration von Projekt- und Qualitätsmanagementwerkzeugen, wie z.B. die intensive Nutzung von FMEA und Lean-Praktiken.
Lean Management steht für die bestmögliche Ausführung aller Prozesse ohne Verschwendung, in Verbindung mit dem Ansatz der kontinuierlichen Verbesserung.
Auch wir bei Gronbach möchten immer besser werden bei allem was wir machen. Deshalb wird der Lean Management Gedanke hier gelebt und eingefordert. Gestützt auf die Lean Prinzipien wie Fließen, Takten und Ziehen gestalten wir unsere Prozesse effizient, immer mit dem Streben nach bestmöglicher Qualität. Das bedeutet, dass wir uns auf das Wesentliche konzentrieren wollen, standardisieren, aus Problemen lernen und Fehler vermeiden. Unser Fokus liegt dabei auf der Zufriedenheit unserer Kunden.
Qualitätsmanagement

Arbeits- und Qualitätssicherung.

  • Standortübergreifendes Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001:2015
  • Prüf- und Messlabore (z.B. für 3D-Scans, Korrosionstests, Farb- und Glanzgradmessungen)
  • Pull-Prinzip
  • EDI-Bestellverwaltung
Arbeitssicherung

Der Gedanke der Vorbeugung hat bei Gronbach eine zentrale Bedeutung. Ein besonderes Anliegen ist uns die langfristige Gesundheit unserer Mitarbeitenden. Dies drückt sich sowohl in der proaktiven Verhütung von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten als auch im Rahmen unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements aus.
Seit 2017 sind wir von der AOK Bayern als „Gesundes Unternehmen“ zertifiziert.

Kategorien


Divisionen

Technologien

Produkte

Branchen

Unternehmensgruppe

Jobs



Standorte


Gronbach weltweit

Social