Technikblog

Beiträge aus der industriellen Fertigung.

24. Juni 2022Blog

Bei der Pulverbeschichtung erfolgt die Beschichtung eines leitfähigen Materials mit Pulverlack. Der Vorgang wird daher synonym auch als ‚Pulverlackierung‘ bezeichnet. Die Schichtdicke der Lackierung beträgt hierbei zwischen 40 und 150 µm, je nach Rohmaterial. Bevor der Pulverlack auf den Träger aufgetragen werden kann, bedarf es einer Behandlung der Oberfläche. Diese wird zunächst von Verschmutzungen wie Fette, Öle oder Lacke restlos befreit. Grobe Verunreinigungen wie beispielsweise Rost werden über die mechanische Vorbehandlung, z.B. Schleifen oder Strahlen entfernt.

24. Juni 2022Blog

Gerätehersteller wirtschaften häufig unter enormen Kostendruck. Um Einsparungen zu realisieren, werden Systemlieferanten bevorzugt, die von der Entwicklung einzelner Komponenten über die Fertigung und Lieferung sämtliche Produktionsschritte abdecken können. Das Endprodukt an sich, z.B. ein Kaffeevollautomat, Herd oder Mikrowelle, wird letztlich als OEM-Gerät (OEM für „Original Equipment Manufacturer“) bezeichnet, zu deutsch „Originalgerätehersteller“. Fügt man Systemlieferanten in eine symbolische Produktionspyramide ein, die letztlich die Lieferkette („Supply chain“) an sich beschreibt, befinden sich diese in sehr kurzen Abständen zum eigentlichen OEM-Gerät, z.B. an der direkt darunterliegenden Position, auch als „Tier 1“ („Ebene 1“) bezeichnet.

24. Juni 2022Blog

Das Internet of Things, kurz IoT, hält weiterhin enormen Einzug in die industriell, öffentlich und privat vernetzte Welt. Ende 2020 soll es weltweit bereits mehr als 30 Milliarden vernetzte Geräte geben, die sich gegenseitig mit einer Vielzahl an Daten austauschen und direkt miteinander kommunizieren können. 95% aller neuen Geräte werden eine IoT-Anbindung besitzen.

24. Juni 2022Blog

Bereits 2011 startete die „4. Industrielle Revolution“, besser bekannt unter „Industrie 4.0“, die von der deutschen Bundesregierung initiiert und erstmals auf der Hannovermesse ausgesprochen wurde. Das Ziel dabei ist es, produzierende Unternehmen intelligenter und effizienter wirtschaften zu lassen und in das Zeitalter der Digitalisierung zu überführen. Firmen sollen dabei vor allem schneller und flexibler auf Kunden- und Produktionsaufträge reagieren, das System und Zusammenspiel zwischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Maschinenpark und Prozessmanagement verbessern und eine optimierte Vernetzung aller Beteiligten realisieren können.

24. Juni 2022Blog

Ohne Korrosionsschutz wäre die Lebensdauer von Bauteilen und Komponenten aus Metall deutlich reduziert. Jeder kennt das Problem: Dinge rosten, sobald sie kurze oder längere Zeit der Witterung ausgesetzt sind. Automobile, Fahrräder oder Haushaltsgeräte würden ohne einer entsprechenden Vorbehandlung in kürzester Zeit ihren „Glanz“ verlieren und der Korrosion schutzlos ausgeliefert sein. Dabei bezeichnet der Begriff „Korrosion“ den Prozess der chemischen oder elektrochemischen Beschädigung von Metallen und deren Oberfläche sowie etwaige Farbveränderungen.

24. Juni 2022Blog

Im Sekundentakt bezieht die IIoT-Plattform von Gronbach Daten aus den Maschinen, z.B. den Energieverbrauch, Wärmeentwicklung und Leistung und ist dadurch in der Lage, mögliche Störungsfälle wie Überhitzung, Ausfall oder zu hoher Energieverbrauch frühzeitig zu identifizieren.

17. März 2022Blog

Veredelte Metalloberflächen finden sich häufig bei Produkten verschiedenster Anwendungen. Im sichtbaren Feld spielen sie eine zentrale Rolle, schließlich verleihen sie dem Objekt eine entsprechende Haptik und Optik, die vor allem bei Metallen eine hohe Produktqualität widerspiegelt. Doch häufig lassen sich solche Oberflächen auch bei günstigen Produkten erkennen, die für den Massenmarkt gedacht sind und wenig Ästhetik zum Vorschein bringen.

17. März 2022Blog

Produkte aus Aluminium eloxiert Metalle lassen sich hervorragend alltagstauglich veredeln. Alltagstauglich bedeutet, dass die Oberflächen vor Korrosion und Verkratzungen geschützt sind – so, wie es eben unser Haushalt verlangt. Metalle sind in ihrer Optik und Haptik besonders wertig und bilden im Gegensatz zu Plastik beste Bedingungen für ein langes Leben. Die Veredelung von Metalloberflächen findet sich daher nicht nur in Premium-Küchen oder im Automobilbereich wieder.

6. September 2021Blog

Über das Polieren lassen sich glatte, glänzende und verfestigte Oberflächen erzielen. Bei diesem technischen (spanenden) Verfahren werden über ein entsprechendes Poliermittel und dessen Polierkorn feinste Unebenheiten wie Furchen, Spitzen, Kratzer oder Grate des Trägermaterials abgetragen.

31. August 2021Blog

Gronbach innoviert das Stanzverfahren ohne direkte Folienanbringung. Ausgangspunkt der Entwicklung stellte das Problem der manuellen Entfernung von Schutzfolien auf Metallen dar und der daraus resultierenden kostenintensiveren Produktion von Metallkomponenten im Sichtbereich in der Serienfertigung.